Vera Landtwing

Ich wuchs in einer musikalischen Familie auf – meine Mama spielt Violine und mein Papa Flöte. Zuhause wurde also viel geübt, aber auch viel Kammermusik geprobt. Bei diesen Gelegenheiten hörte ich nicht selten im Schlafsack am Boden liegend mehr oder weniger aufmerksam zu. Meine Eltern nahmen mich an ihre zahlreichen Konzerte mit, die ich teils gespannt verfolgte, teils verschlief. Vielleicht war es gerade dieser intensive Kontakt mit Musik, der mich am Ende dazu bewog, ein Studium anzufangen. Bis heute ist die Musik mein Lebensinhalt – sie ist so notwendig wie das Atmen. «Ohne Atem kein Leben – das Leben ein Klang.» Ich bin dankbar, den Menschen über das Alltägliche heraus mit meiner Musik den Weg in eine andere Dimension zu eröffnen.


www.veralandtwing.ch



zurück